Corona-Informationen

Hier finden Sie unsere Informationen zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Constantin-Vanotti-Schule. Aktualisiert am 8.7.2020,09:00 Uhr

Corona Informationen

Mittwoch, 08.07.2020

Das Kultusministerium hat die Richtlinien für das nächste Schuljahr bekanntgegeben.
Bitte beachten Sie das Schreiben der Kultusministerin vom 7.7.2020 mit Anhang 1 und Anhang 2

 

Dienstag, 07.07.2020

Wie geht es im nächsten Schuljahr weiter? Ein Ausblick des Schulleiters.

 

Montag, 01.06.2017

Nach den Pfingstferien beginnt für unsere Schülerinnen und Schüler wieder der Präsenzunterricht.
Bitte beachten Sie den Brief des Schulleiters und unsere Stundenplan-App WebUntis.

Donnerstag, 28.05.2020

WICHTIG für unsere neuen Schülerinnen und Schüler im WG und in den Berufskollegs:

Wegen der Corona-Lage gibt es in diesem Schuljahr neue Corona-BewO-Informationen.

Bitte unbedingt beachten!!

Freitag, 22.05.2020

Für unser auswärtigen Schüler und deren Eltern liegen neue Informationsschreiben zu den Fahrkarten vor:
  1. Schreiben und 2. Schreiben

Dienstag, 19.05.2020

Den neuesten Brief der Kultusministerin mit Angaben über die Zeit nach den Pfingstferien liegt vor.

Auf der Basis dieses Schreibens bereiten wir die Rückkehr der Nicht-Prüfungsklassen nach den Pfingstferien vor. Es werden nicht alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig kommen können. Es wird ein irgendwie rollierendes System geben. Wir versuchen noch vor den Pfingstferien die Klassen über Moodle zu informieren, wie es nach Pfingsten weitergeht. Der Stundenplan wird dann auch kurz vor Ferienende  in WebUntis abrufbar sein.

Donnerstag, 14.05.2020

Die neue CoronaVO-Schulen vom 14.5.2020 erreichte uns soeben. Für die beruflichen Schulen ändert sich wenig.

Dienstag, 12.05.2020

Zum Thema Ersatz der Eigenanteile für nicht zurückgegebene Fahrkarten beachten Sie bitte das Schreiben des Verkehrministeriums und das Schreiben der Träger der Schülerbeförderung.

Montag, 04.05.2020

Bitte beachten Sie die Verordnung des Kultusministeriums über die Leistungsfeststellung in der Corona-Zeit.

Samstag, 02.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

am nächsten Montag dürfen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen wieder in die Schule kommen. Die Schule hat alles vorbereitet um den Hygiene-Richtlinien zu entsprechen. Die Unterrichtszeiten können mit der WebUntis-App eingesehen werden.Unsere Lehrkräfte werden alles tun, um eine ordnungsgemäße und gleichzeitig erfolgreiche Prüfung zu gewährleisten.Sie werden in der kommenden Woche auch weitere Details zum Prüfungsablauf erfahren.

Liebe Prüflinge seien sie zuversichtlich. Wir werden die Herausforderungen der nächsten Wochen gemeinsam meistern.

Für die Schülerinnen und Schüler der Nicht-Abschlussklassen haben wir bisher noch keine Vorgaben, wie der Unterricht wieder anlaufen soll. Natürlich werden die Lehrkräfte versuchen, aus der Ferne ein Notprogramm zu fahren, das aber niemals den Präsenzunterricht ersetzen kann. Bitte haben Sie weiterhin Geduld.und bleiben Sie gesund.

Ihr

Günter Reichle, Schulleiter

 

 

Mittwoch, 29.04.2020

Uns erreichte die offizielle Corona-Verordnung Schulen .

Dienstag, 28.04.2020, 11:30

Am kommenden Montag beginnt die Schule für die Abschlussklassen nach Not-Stundenplan, der mit WebUntis abrufbar ist. Sie sollten unbedingt die Hygienevorschriften beachten: Hände waschen, nicht mit den Fingern ins Gesicht fassen, Abstand halten. Obwohl das Kultusministerium keine Maskenpflicht erlassen hat, empfehlen wir dringend, im Bereich des Eingangs, auf den Fluren und Toiletten Masken zu tragen. In den Klassenzimmern ist für ausreichende Belüftung zu sorgen.

Dienstag, 28.04.2020, 11:00

Uns erreichte ein Brief der Kultusministerin an die Eltern 

Montag, 27.04.2020

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen haben per E-Mail folgenden Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts am 4. Mai erhalten:

Abfrage Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe

Informationsblatt für den 4. Mai

Donnerstag, 23.4.2020

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise des Landes Baden-Württemberg. Viele Regelungen gelten direkt für Lehrer und Schüler.

Mittwoch, 22.4.2020

Informationen zur Leistungsfeststellung und Durchführung der diesjährigen Prüfungen

Bitte beachten Sie diese sehr ausführliche Informationsschrift. Sie enthält viele Regelungen, die unsere Schüler direkt betreffen.

Dienstag, 21.4.2020, 12:00

Soeben hat uns die Mitteilung der RBO wegen Schülerbeförderung erreicht.

Bislang können nicht gebrauchte Schülermonatskarten bis zum Monatsende für den Folgemonat im Sekretariat zurückgegeben werden.

Dienstag, 21.4.2020, 11:00

Seit gestern liegt das Schreiben von Frau Ministerin Eisenmann vor. Bitte lesen Sie dieses Schreiben sehr genau durch.

Am 4. Mai werden die Abschlussklassen der Jahrgangsstufe 2 (WGJ2/1 bis WGJ2/5), des Berufskopllegs II (2BK2W1 und 2BKFR2), der Berufsfachschule (2BFW2), des Berufseinstiegsjahrs (BEJ) und der Kaufmännischen Berufsschule (W2BK, W2KE1, W2KE2, W3KE und W3KI) die Schule wieder besuchen. Unterrichtet werden die prüfungsrelevanten Fächer bis zur Prüfung. Der hierfür erforderliche neue Stundenplan wird in den nächsten Tagen erstellt und ist dann voraussichtlich Ende April in der Stundenplan-App WebUntis einsehbar. Zur Einhaltung der Abstandsvorschriften werden die Klassen teilweise geteilt.

Alle anderen Klassen (2BFW1, 1BK1W, 2BKFR1, WG-E/1 bis WG-E/4; WGJ1/1 bis WGJ1/4, W1KI und W2KI, W1KE1 und W1KE2, W1BK) werden bis auf weiteres aus der Ferne mit Unterrichts- und Lernmaterial versorgt.

Für eine weitere Beratung steht Ihnen unser Beratungsteam zur Verfügung.

Freitag, 17.4.2020

Bisher liegt der Schule keine amtliche Mitteilung des Kultusministeriums vor. Erste Informationen hat uns das RP-Tübingen heute übermittelt:

Die schrittweise Öffnung der beruflichen Schulen stellt eine sehr große Herausforderung dar und erfordert enormen Vorbereitungsaufwand. Spätestens am Montag nächster Woche wird es ein Informationsschreiben der Amtsleitung des Kultusministeriums an alle Schulen geben. Im Nachgang dazu ist ein umfangreiches Schreiben an die beruflichen Schulen in Vorbereitung, in welchem Antworten zu den vielen Besonderheiten bei den beruflichen Schulen gegeben werden. In diesem Schreiben wird es insbesondere für jeden unserer Bildungsgänge  konkrete Regelungen zur Durchführung der anstehenden Abschlussprüfungen geben. An den beruflichen Schulen werden ab Anfang Mai zunächst lediglich diejenigen Klassen wieder beschult werden, die im Jahr 2020 ihren Abschluss machen werden. Angesichts der notwendigen Teilungen und sonstigen Schutzmaßnahmen führt schon dies viele unserer beruflichen Schulen an räumliche und personelle Grenzen. Eine sofortige Aufnahme auch der Schülerinnen und Schüler, die im Jahr 2021 ihren Abschluss machen werden, ist deshalb bei den beruflichen Schulen nicht möglich und auch nicht vorgesehen.

Bitte haben Sie weiter Geduld, bis die ministeriellen Vorgaben bei uns eingetroffen sind.

Sonntag, 12.4.2020

Schreiben der Kultusministerin an die Schulen vom 9.4.2020

Dienstag 7.4.2020

Schreiben der Kultusministerin an die Schulen vom 6.4.20

Freitag, 3.4.2020

Die Prüfungstermine unserer Kaufmännischen Berufsschule sind am 23., 24. und 25. Juni 2020.

Samstag, 28,3.2020, 18:00

Das Kultusministerium hat die Prüfungstermine für alle beruflichen Schulen (außer der Berufsschule) festgelegt.Außerdem wurden die rechtlichen Vorgaben zur Durchführung der Prüfungen vereinfacht. Details finden Sie im Schreiben des Kultusministeriums vom 27.3.2020.

Freitag, 20.3.2020, 17:30

Alle Prüfungen der Schulen  des Landes BW sind auf ein Zeitfenster nach dem 18. Mai 2020 verschoben. Im Gegensatz zu den allgemein bildenden Schulen gibt es für die beruflichen Schulen noch keine exakten Prüfungstermine. Sicher ist wohl, dass alle Prüfungen von Wirtschaftsgymnasium, den Berufskollegs, der Berufsfachschule, des Berufseinstiegsjahrs und der Kaufmännischen Berufsschule betroffen sind. Bitte beachten Sie das Schreiben der Kultusministerin vom 20.3.2020. Sobald die Schule weitere Einzelheiten mitgeteilt bekommt, werden diese an dieser Stelle bekannt gegeben.

Wegen der späteren Prüfungstermine ist auch eine Verschiebung der Aufnahmetage, die ursprünglich kurz vor den Sommerferien stattfinden sollten, erforderlich. Details werden in der kommenden Woche bekannt gegeben.

Donnerstag, 19.3.2020, 9:45

Unsere Lernplattform Moodle ist bei BelWü auf einen neuen Server umgezogen und ist jetzt voll einsatzfähig.

Mittwoch, 18.3.2020,10:30

Unsere Lernplattform Moodle wird gerade auf einen neuen Server umgezogen.

wichtig!!!    Das Deutschabitur am WG ist auf den 30.04.2020 verlegt worden.

Dienstag, 17.3.2020, 11:00

Unsere Lernplattform Moodle und der E-Mail-Server sind zur Zeit überlastet. Die Betreiberorganisation BelWü arbeitet an einer (hoffentlich schnellen) Lösung.

Sonntag, 15.3.2020, 9:30

Das Kultusministerium hat in einem Schreiben vom 14.3.2020 weitere Konkretisierungen vorgenommen. Pfüfungen, die vor den Osterferien angesetzt waren (z. B. D-Abitur am WG), sind verschoben. Details folgen später. Alle Prüfungen nach den Osterferien finden nach derzeitigem Stand planmäßig statt. Schreiben des Ministerialdirektors Föll

Unsere Schülerinnen und Schüler werden in den nächsten Wochen mit Digitalen Medien (Lernplattform Moodle) mit Unterrichtsmaterial versorgt. Sofern nicht bereits geschehen, melden sich die Schülerinnen und Schüler hier auf Moodle an. Die erforderlichen Kurse werden in den nächsten Tagen von uns eingestellt.

Freitag, 13.3.2020, 18:00

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat heute beschlossen, u. a. die Schulen im Land zu schließen. Die Constantin-Vanotti-Schule bleibt von Dienstag, 17.3.2020 bis  Sonntag, 19.4.2020 geschlossen. Am Montag kommen alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer wie immer in die Schule. An der Constantin-Vanotti-Schule gibt es bislang keine bestätigten Corona-Krankheitsfälle.

"Die Schulleiterinnen und Schulleiter sowie im Vertretungsfall ihre Stellvertreter sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten an den Schulen erreichbar, um den Kontakt mit allen am Schulbetrieb Beteiligten sowie mit der Schulaufsicht gewährleisten zu können.

Wir haben auch den Umgang mit bald anstehenden Abschlussprüfungen für alle Schularten im Blick. Hier arbeiten wir mit Hochdruck an verschiedenen Szenarien und Notfallplänen. Oberstes Prinzip ist dabei, dass den Schülerinnen und Schülern aus dieser Notsituation kein Nachteil entstehen soll. Dazu werden wir in der kommenden Woche erneut und konkreter informieren." (Auszug aus einem Schreiben der Kutusministerin vom 13.3.2017)